Fettige Haus was tun?



Eine fettige Haut wird häufig durch die vermehrte Produktion der Talgdrüsen verursacht. Fettige Haut macht sich durch stark glänzende Hautpartien bemerkbar. Besonders die sogenannte T-Zone im Stirn,- Nasen und Kinnbereich ist hiervon betroffen. Hier zeigt sich die Überproduktion von Talg sehr deutlich auf der Hautoberfläche. Durch die vermehrte Absonderung von Talg erweitern sich die Hautporen ebenfalls im Bereich der T-Zone. Dies führt zu einem unregelmäßigen Hautbild. Wird der Talgabfluss auf die Haut durch einen Pfropfen gehindert wird, entstehen unschöne Mitesser. Die oftmals schwarze Färbung von Mitessern entsteht durch den Farbstoff Melanin und Oxidation durch Luftzufuhr.

Wird der Talgtransport auf die Hautoberfläche regelrecht gestoppt und der Talg sammelt sich unter der Haut, entstehen körnige, geschlossene Mitesser. Darüber hinaus können durch eine fettige Haut Hautrötungen entstehen, sobald Bakterien vermehrt im Hauttalg auftreten. Diese Bakterien reizen die Follikel der Haare und breiten sich ungehindert aus. Dies kann eine entzündliche Akne zur Folge haben.

Im Gegensatz zur langläufigen Meinung lässt sich fettige Haut nicht durch häufiges Waschen beseitigen. Häufig wird durch solch eine Maßnahme nur das Gegenteil erreicht und die Talgproduktion nur noch mehr angeregt.

Die optimale Pflege für eine fettige Haut ist eine seifenfreie Waschlotion und eine entsprechende Gesichtspflege für fettige Haut, die die benötigte Feuchtigkeitszufuhr gewährleistet.
Haben sich die Folgen einer fettigen Haut schon so weit entwickelt, dass Rötungen oder gar eine entzündliche Akne in Erscheinung getreten ist, sollte unbedingt ein Dermatologe konsultiert werden.
Fettige Haut muss aber nicht zwangsläufig zur Folge haben, dauerhaft mit dem Problem zu leben. Durch einige gezielte Maßnahmen lässt sich in Regel das Problem einfach in den Griff bekommen. Hierbei sollte auch neben der entsprechenden und regelmäßigen Pflege der Haut auf eine bewusste Ernährung geachtet werden. Empfehlenswert sind hier besonders eiweißreiche und fettarme Nahrungsmittel.



Copyright © 2019 mitesserentfernen.com / Impressum
Mitesser entfernen Mitesser auf der Nase Mitesser loswerden Mitesser bekämpfen Mitesser Hausmittel Entstehung Pickel Pickel unter der Haut Hausmittel gegen Pickel Pickel am Rücken Akneformen Mallorca Akne Hauttypen Fettige Haut Empfindliche Haut Unreine Haut Trockene Haut Mischhaut