Mitesser auf der Nase - Was tun?



Wer kennt sie nicht, Mitesser auf der Nase mit ihrem unschönen Erscheinungsbild. Bei einem Mitesser auf der Nase handelt es sich um eine primäre Veränderung der Haut, die für jedermann sichtbar ist. Bei einem Mitesser auf der Nase wird zwischen einem geschlossenen oder einem offenen Mitesser unterschieden. Bei den geschlossenen Mitessern ist die Gefahr eines Entzündungsherdes gegeben.

Mitesser auf der Nase werden durch eine Überproduktion von Talg auf der Haut verursacht. Der überschüssige Talg sammelt sich auf der Haut und verstopft somit die Poren. Bei einer geöffneten Pore kommt der Talg mit Sauerstoff in Berührung und somit entsteht eine chemische Reaktion. Durch diesen Oxidationsvorgang verfärbt sich das Melamin in eine dunkle Farbe und führt zu einem Mitesser auf der Nase.

Da Mitesser auf der Nase aus kosmetischen und ästhetischen Gesichtspunkten von den Betroffenen oftmals als sehr störend empfunden werden, wird versucht, zunächst einmal mit einem Hausmittel gegen Mitesser auf der Nase, dem Übel zu Leibe zu rücken. Vielfach können Hausmittel gegen Mitesser auf der Nase sehr effektiv sein. So können Dampfbäder mit ätherischen Ölen oder Tinkturen helfen, die verstopften Poren zu öffnen. Die Dauer eines solchen Dampfbades sollte etwa 10 bis 15 Minuten andauern. Nach einem Dampfbad ist die Anwendung einer beruhigenden Gesichtsmaske oder eines hautreinigenden Peelings anzuraten.

Auch sogenannte Mitesserpflaster können hilfreich sein, um Mitesser auf der Nase entfernen zu können. Sie sollten aber niemals Mitesser auf der Nase entfernen, indem sie sich selbst versuchen, um diese auszudrücken. Durch unsachgemäßes Ausdrücken bei einem Mitesser auf der Nase können leicht die Wände der Poren verletzt werden und somit den Talg freisetzen wodurch Schmutz und Bakterien in die Haut eindringen können. Dies wiederum kann zu Entzündungen führen, die nach der Abheilung unschöne Narben hinterlassen können.

Daher ist es immer ratsam, entweder von einer fachlich versierten Kosmetikerin oder einem Dermatologen Mitesser auf der Nase entfernen zu lassen. Mitesser auf der Nase können durch eine richtige Pflege der Haut vorgebeugt werden. Hier sollte auf den Einsatz von Seife zur Hautreinigung verzichtet werden und auf Syndets zurückgegriffen werden. Auch der Einsatz von speziellen Akneprodukten und Produkten für unreine Haut ist für die Behandlung von Mitessern auf der Nase.



Copyright © 2019 mitesserentfernen.com / Impressum
Mitesser entfernen Mitesser auf der Nase Mitesser loswerden Mitesser bekämpfen Mitesser Hausmittel Entstehung Pickel Pickel unter der Haut Hausmittel gegen Pickel Pickel am Rücken Akneformen Mallorca Akne Hauttypen Fettige Haut Empfindliche Haut Unreine Haut Trockene Haut Mischhaut